Tischlein deck dich

 

 

Vereinsreise 2017 – ein Besuch im Jura

Tischlein deck dich Helferinnenreise in den Jura

 

Bei strahlend schönem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen fand die diesjährige Reise der Helferinnen vom Tdd am 6. Juli 2017 statt.

Beatrice Moser hatte ein sorgfältig ausgewähltes Programm für uns zusammengestellt, das uns in den Jura führte. Unser Chauffeur, Christopf Oetterli, fuhr uns auf Nebenstrassen vorbei an riesigen blühenden Sonnenblumenfeldern und erntereifen Getreidekulturen nach Biel und anschliessend gings via Autobahn zur Maison de la Tête de Moine in Bellelay. Die Kaffeepause wurde auch zum Einkauf des Tête de Moine und weiterer Köstlichkeiten benutzt.

Eine sehr interessante Führung durch die Abtei-Kirche von Bellelay bot uns Frau Bernadette de Montet. Sie verstand es vorzüglich, uns auf verschiedene Details der Abtei-Kirche aufmerksam zu machen. Auch der Turm mit einem sehr schönen Rundblick wurde bestiegen. Besonders erwähnte Frau de Montet immer wieder die sehr gute Akustik dieser Kirche, wo regelmässig klassische Konzerte begleitet von 2 aufeinander abgestimmten Orgeln, stattfinden. Diese Akustik stellten wir sogleich auf die Probe: mit dem Singen des Kanons „Dona nobis pacem“. Dies gab bei vielen von uns Hühnerhaut.

Herr Oetterli fuhr uns anschliessend nach „Les Reusilles“ wo uns ein typisches Jura-Fondue mit einer grossen Schlagrahmhaube und viel frischem Knoblauch auf einer schattigen Gartenterrasse serviert wurde. Ein Gläschen Wein trug das Seinige zum guten Gelingen des Mittagessens bei. Bei Fruchtsalat und Kaffee gab es genügend Zeit für gute Gespräche in kleiner Runde.

Weiter ging unsere Reise zum Etang de la Gruyère. Der Spaziergang entlang des Sees gefiel allen und es gab sogar einige wagemutige Schwimmerinnen, die trotz fehlendem Badeanzug, angefeuert von den andern, den See durchschwammen!

Unser nächstes Ziel war Courtelary, wo ein kurzer Stop zum Einkaufen im Fabrikladen von Chocolat Camille Bloch eingeplant war. Nach ausgiebigem Degustieren vieler Köstlichkeiten und entsprechendem Einkaufen machten wir uns für die Heimfahrt bereit. Das morgendliche Singen in der Abtei-Kirche animierte verschiedene Sängerinnen zum Anstimmen von bekannten Liedern und die Zeit der Rückfahrt verging im Flug.

Herzlichen Dank geht an den Vorstand des GFV, der uns diese Reise ermöglichte. Wir alle schätzen diese Spende sehr, gibt es doch Gelegenheit, einander näher kennen zu lernen.

Ein spezielles Dankeschön geht an unseren Chauffeur, Herr Oetterli, der es einmal mehr verstanden hat, uns sicher durch den Tag zu fahren.

Zu guter Letzt danke ich Beatrice Moser und ihrem Mann herzlich für die Rekognoszierung und die vorzügliche Organisation der Reise. Alles klappte wunderbar und gerne denken wir an den schönen Tag zurück und freuen uns bereits auf die nächste Reise im Jahr 2018.

 

Annemarie Barth

 

Reise der Helferinnen vom 6.7.17
ReiseTdd 17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.7 KB

Gemeinnütziger Frauenverein 3400 Burgdorf

 

PC-Konto Nr. 34-1225-2

 

 

 

Nächste Termine 2022

 

23./24.09. Brockenstube

15.10. Repair Café

10./11.10. Babysitterkurs

2.11. Stubete

 

 

 

Ihr Gesuch um Unterstützung

 

 

Wir brauchen Verstärkung im Vorstand!

Für den Vorstand suchen wir Mithelfer:innen. 

Gerne gibt Ihnen unsere Präsidentin Auskunft.

Infos hier

 

 

Wer sich über des anderen Glück freuen kann, dem blüht sein Eigenes.